M
x

Graffiti & Streetart

Unsere Workshopleiter_innen blicken auf viel Szene-Erfahrung zurück.

Mit dem Graffiti & Streetart-Modul des KulTourMobils kommt Farbe in den Alltag – garantiert!

Graffiti & Streetart-Paket – Ausleihe

Wir packen Euch FARBEN, MASKEN, STAFFELEIEN und vieles mehr als Grundmodul zusammen, so dass ihr selbst oder mit eigenem_eigener Referent_in aktiv werden könnt.
Kosten für das Ganze: 75 Euro

Graffiti & Streetart-Bar – betreut

Ein Highlight auf jedem Event oder Projekttag. Einfach nur kurz im Vorbeilaufen mal austesten oder darf's ein bisschen länger sein? Mit der Graffiti & Streetart-Bar könnt ihr euch erstmals mit der "Can" auseinandersetzen und anderen die eigenen Skills präsentieren. Das Mobil kommt samt Referent_in vollbepackt mit sämtlichen Sprayutensilien von der DOSE bis zu LEINWÄNDEN und STAFFELEI zu euch.
Kosten für das Ganze: 180 Euro für 3 Stunden (je weitere Stunde 35 Euro)

Graffiti & Streetart-Workshop

Die Graffiti & Streetart-Bar hat schon begeistert? Dann dürfte die Workshop-Variante die Augen definitiv leuchten lassen. Hier beim Workshop geht’s in minimal 4 Stunden intensiv zur Sache: Hier werden die Basics des Sprayens und der Stencilerstellung unter fachkundiger Anleitung vermittelt, erlernt und direkt in die Praxis umgesetzt.
Kosten für das Ganze: 255 Euro für 4 Stunden (je weitere Stunde 45 Euro)

Graffiti & Streetart-Projekt

Die Königin der Kreativität ist das eigene Projekt. Gemeinsam mit dem_der Referenten_in wird ein Thema entwickelt und an mehreren Tagen individuell umgesetzt. Vom Jugendraum bis zur Schulwand oder dem öffentlichen Skatepark – Farbe passt überall!
Kosten für das Ganze: z.B. 690 Euro für 2 Tage à 6 Stunden

TO GO oder LIEFERSERVICE?

To Go: Bei Selbstabholung der Materialien fallen natürlich keine Extrakosten an.
Lieferservice: Anfahrt gefällig? Unser Fahrer bekommt 50 Euro plus Kilometerpauschale von 0,30 Euro/km.

*** FINANZIERUNGSTIPP

Ihr habt keine Ahnung, wie ihr das alles bezahlen sollt?

Die Finanzierung kann zum Beispiel über eine Förderung durch die Jugendfonds im Landkreis Leipzig oder Landkreis Nordsachsen im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gestemmt werden. Jugendkulturelle Projekte können zudem auch durch einen Antrag beim Jugendamt finanzielle Unterstützung bekommen (Kleinprojekteförderung).
Weitere Möglichkeiten für die Kostenübernahme sind die Aktionsfonds im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“, Beiträge für Teilnehmer_innen oder die Unterstützung durch lokale Unternehmen oder auch die Kommune selbst.

zurück zur Übersicht

<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=edge"> <!--[if IE]>
<script src="/curly/js/html5shiv.js"></script>
<link rel="stylesheet" type="text/css" href="/curly/css/style.css" />
</head>
<body>
<div id="top" class="check-device"></div>
<header class="site-head clearfix"> <div class="ml2 mr2 site-width clearfix"> <h3 class="logo left"><a href="/index-backup">nixlos? Dann mach was los im Landkreis Leipzig und Nordsachsen!</a></h3>
<div class="icon-menu"><div class="inactive">M</div><div class="active">x</div></div>
<nav class="site-menu">

nixlos.de wird ständig erweitert! Wenn dir was auffällt, scheu dich nicht, es uns zu sagen:
Feedback

[*javascript*]