M
x

Lesung Sebastian Casper "Zone C"

Montag, 05. Dezember 2016, 19:00 Uhr

Strasse der Jugend 14 B , Torgau

Was ist los?

Lesung mit Sebastian Casper zu seinem Buch "Zone C"

Worum geht's?

Mich haben schon immer die Verlierer in der Gesellschaft interessiert, so äußerte sich der heutige Autor einst in einem Interview. Er kennt den Wahnsinn der realen Welt sehr gut und hat schon eine Vielzahl an Personen in seinem nahen Umfeld erlebt, welche für den Kick durch die Hölle gegangen sind. Manche kamen von dort nie mehr zurück.

Dabei sind es Menschen wie du und ich, die ihren Träumen nachhängen,sich nach Bedürfnisbefriedigung sehnen und sich mit ihren ureigensten Ängsten konfrontiert sehen. Menschen denen es nicht an Werten und Normen fehlt, sondern an Orientierung, Sicherheit und emotionaler Wärme. Personen, welche C als Rettungsanker sehen und nach dem scheinbar letzten Strohhalm hasten, der ihnen scheinbar ein kleines Glück verspricht.

Viele glauben dabei immer noch die Drogen sind hierbei die alleinige Ursache und der Grund allen Übels, doch weit gefehlt, sie sind Symptome einer gesellschaftlichen Fehlentwicklung vor der viele lieber davonlaufen als ihr ins Auge zu sehen.

Wer ist der Autor?

Unser Gast Sebastian Casper wurde 1977 in Weißenfels geboren und versuchte sich bereits in seiner Jugend im Schreiben von Gedichten, die ihm Halt und Rhythmus gaben. Zusätzlich schafften es die Werke von Brett Easton Ellis und Michel Houllebecq dem Autor eine Art von Orientierung zu vermitteln.

Nach einem abgebrochenen Psychologie-Studium zog es unseren heutigen Autor in die Welt hinaus. Er bereiste Indonesien, Australien und spielte mit seiner Band sogar bisweilen in Asien. Die zwischenzeitlichen Arbeiten als Schuhverkäufer und Mitarbeiter eines Callcenters spülten dabei immer wieder etwas Geld in die schmale Kasse des heutigen Autors. Eine Zeit die wohl hätte noch ewig so weitergehen können. Doch es kam der Tag, an dem sich der Autor selbst und seine bisherigen Lebensziele zu hinterfragen begann und beschloss, etwas Grundlegendes zu ändern. Seine neuer Weg führte ihn dabei zurück an die Uni, mit dem unbändigem Willen in der Brust, das zu Ende zu führen, was er einst zurückgelassen hatte.Wobei er seine Mühen mit einem exzellenten Abschluss krönen konnte ohne dabei je die Bodenhaftung zu verlieren.

Er schrieb viel und oft, doch ehe das Buch schlussendlich in den Läden stehen konnte, verging viel Zeit, die nicht selten von Ablehnung, Selbstzweifeln und Ängsten gefüllt wurde. Doch der Autor wusste vom Potenzial seiner Texte, vertraute auf sein Können und hielt an seinem Traum fest.

Buchwürdigung:

Mit „Zone C“ ist ein schonungsloses Werk entstanden, das enttabuisiert und den Finger in die Wunde einer Gesellschaft legt, die sich noch immer davor scheut in den Spiegel der Wahrheit zu schauen.

Es ist kein Buch, das ausschließlich auf die Gefahren durch Drogenmissbrauch hinweist, sondern es ist eher das Porträt einer verzweifelten und hoffnungslosen Jugend, die trotz aller Möglichkeiten ohne Perspektive ist. Es fordert den Leser dazu auf, sich Gedanken zu machen, beispielsweise darüber, welche Gründe es für Sucht gibt, wie gut Eltern sich um die emotionalen Bedürfnisse ihrer Kinder kümmern, ob es mehr Schulpsychologen und Sozialarbeiter im schulischen Umfeld geben müsste und Fragen nach der Verantwortung von Politik und Gesellschaft für die Zukunft der nachfolgende(n) Generation(en) zu stellen, aber natürlich auch nach der Verantwortung jedes Einzelnen für das eigene Leben und die eigene Zukunft.

zurück zur Übersicht

Hey du, im Landkreis Leipzig und Nordsachsen ist eine Menge los!

Gib bitte einmalig deinen Standort an um die Kartenfunktion zu nutzen:

nixlos.de bei Facebook nixlos.de bei Twitter

<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=edge"> <!--[if IE]>
<script src="/curly/js/html5shiv.js"></script>
<link rel="stylesheet" type="text/css" href="/curly/css/style.css" />
</head>
<body>
<div id="top" class="check-device"></div>
<header class="site-head clearfix"> <div class="ml2 mr2 site-width clearfix"> <h3 class="logo left"><a href="//">nixlos? Dann mach was los im Landkreis Leipzig und Nordsachsen!</a></h3>
<div class="icon-menu"><div class="inactive">M</div><div class="active">x</div></div>
<nav class="site-menu">

nixlos.de wird ständig erweitert! Wenn dir was auffällt, scheu dich nicht, es uns zu sagen:
Feedback