M
x

6-3-5 Methode

Was bedeutet das? „Sechs Teilnehmer_innen entwickeln drei Ideen jeweils fünfmal weiter.“ Nicht erschrecken: Die Methode kann auch mit einer kleineren oder größeren Gruppe durchgeführt werden, etwa als 5-3-4, 8-3-7 oder 9-3-8. Die erste Zahl ist immer die Anzahl der Teilnehmer_innen und die letzte Zahl gibt an, wie oft die Idee weiter entwickelt werden soll. Klingt jetzt erst einmal ziemlich kompliziert, ist aber einfacher als gedacht.

Ihr braucht wieder eine_n Moderator_in, der_die euer Thema auf eine Moderationskarte schreibt und diese für alle gut sichtbar an eine Pinnwand heftet. Im Anschluss bekommen alle Teilnehmer_innen ein gleichgroßes Blatt Papier, auf das sie eine Tabelle von drei Spalten und sechs Zeilen zeichnen, also insgesamt 18 Kästchen. Tipp: Wenn es schnell gehen soll, kann der_die Moderator_in die Blätter mit der Tabelle auch schon ausgedruckt mitbringen. Jede_r Teilnehmer_in schreibt danach drei Ideen oder Gedanken in eine Zeile und gibt dann sein Blatt im Uhrzeigersinn seinem_r Sitznachbar_in weiter. Das wiederholt ihr solange bis alle Kästchen ausgefüllt sind und euer Blatt vom Anfang wieder bei euch angelangt ist. Am Ende der Methode haben dann alle eine vollständige Tabelle mit 18 unterschiedlichen Ideen vor sich. Über die könnt ihr euch dann austauschen, einzelne Ideen heraus greifen und z.B. in Kleingruppen von jeweils drei Personen weiter vertiefen. Der_Die Moderator_in begleitet eure Diskussion, achtet darauf, dass nicht alle durcheinander reden und sammelt eure Ideen an der Pinnwand.

Jugendfonds

Hier kannst du über Jugendprojekte abstimmen, dich für eigene Projekte inspirieren oder dir deine Ideen direkt fördern lassen.

Infos & Abstimmen

Fragen & Antworten

Wofür ist das Wiki gedacht?

Du hast superviele Ideen, die du gern in einem Projekt umsetzen möchtest, aber du weißt nicht so recht wie? Unser Wiki dient dazu, dir in verständlicher Form Input und Tipps zu geben, wie du von der Idee bis hin zur Abrechnung gut durch dein Vorhaben kommst.

Wie ist das Wiki aufgebaut?

Beim Erstellen unseres Wikis haben wir uns an einem typischen Projektablauf orientiert: Was ist überhaupt ein Projekt? Wie finde ich Ideen? Was brauche ich alles, um ein Konzept zu schreiben, welches mir dann wiederum bei der Antragstellung und Finanzierung hilft? Ihr findet zudem Tipps zur Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie für die Durchführung eures Vorhabens. Aber auch die Abrechnung und Auswertung kommt nicht zu kurz. Klick dich einfach oben rechts durch das Inhaltsverzeichnis, um direkt zu dem Artikel zu kommen, der dich interessiert. Um den jeweils nächsten Artikel zu lesen, folge den Pfeilen direkt unter dem Wiki-Eintrag.

Kann ich selbst auch Texte für das Wiki schreiben?

Im Gegensatz zu anderen Wikis kannst du bei uns nicht einfach einen Text schreiben und hochladen. Fällt dir aber noch etwas ein, was deiner Meinung nach noch fehlt oder worüber du noch mehr wissen möchtest, dann melde dich einfach bei uns [Link zu Kontaktformular] – denn auch unser Wiki soll trotzdem ein Gemeinschaftsprojekt sein, damit auch andere Macher_innen von deinen Erfahrungen profitieren können.

Kontakt zu uns

<meta http-equiv="X-UA-Compatible" content="IE=edge"> <!--[if IE]>
<script src="/curly/js/html5shiv.js"></script>
<link rel="stylesheet" type="text/css" href="/curly/css/style.css" />
</head>
<body>
<div id="top" class="check-device"></div>
<header class="site-head clearfix"> <div class="ml2 mr2 site-width clearfix"> <h3 class="logo left"><a href="/index-backup">nixlos? Dann mach was los im Landkreis Leipzig und Nordsachsen!</a></h3>
<div class="icon-menu"><div class="inactive">M</div><div class="active">x</div></div>
<nav class="site-menu">

nixlos.de wird ständig erweitert! Wenn dir was auffällt, scheu dich nicht, es uns zu sagen:
Feedback